" /> A-Linie/Princess-Linie Herzausschnitt Ärmellos Spitze Satin Bodenlang Kleider - Leben Ideen

A-Linie/Princess-Linie Herzausschnitt Ärmellos Spitze Satin Bodenlang Kleider







Perlenblumen wurden schon seit Jahrhunderten hergestellt, aber wie viele andere Kunsthandwerke im Laufe der Jahrhunderte war auch ihre frühe Geschichte nicht gut dokumentiert. Die Techniken wurden durch Familien weitergegeben, wobei jede Generation die nächste unterrichtete. Die französische Perlenblumen-Technik ist nur eine von mehreren, und sie ist nicht ausschließlich französisch, sondern soll in Frankreich und Italien geboren worden sein und sich seit Jahrhunderten in Europa großer Beliebtheit erfreuen. Es unterscheidet sich von der als viktorianische Perlenblume bekannten Blume dadurch, dass der Draht nur einmal durch die Perlen geht und die Perlen auf Draht aufgereiht und umwickelt und nicht gewebt werden.

Im 19. Jahrhundert gab es in Venedig eine riesige Perlenblumenproduktion, und im viktorianischen Zeitalter wurden Perlenblumensprays und -kränze häufig als Wandbehänge und Gedenkkranz verwendet. In den 1800er Jahren zeigte eine beliebte Frauenzeitschrift Muster für französische Perlenblumen. Viele der Vintage-Arrangements sind noch immer zu finden und man kann an den heute noch verwendeten Grundbautechniken erkennen.

In den 1930er Jahren schmückten amerikanische Familien ihre Häuser mit aus Europa importierten französischen Perlenblumen, aber erst in den 1960er Jahren wurde die Technik selbst populär. Die meisten Berichte erzählen von Virginia Nathanson, einem ehemaligen Vaudeville-Darsteller, der ein Arrangement dieser Perlenblumen kaufte und dann die Blumen auseinander nahm, um die Techniken zu ihrer Herstellung zu erlernen. Sie brachte sich das Handwerk bei und produzierte schließlich mehrere Lehrbücher und Muster. Mit der Veröffentlichung von Büchern von Virginia Nathanson, Virginia Osterland und anderen lernten Handwerker, diese reizenden Blumen zu schaffen, und die Technik blühte in den 70er Jahren auf. Muster aus diesen Büchern werden auch heute noch ausgiebig verwendet.

Gegenwärtig erfreut sich die Herstellung von Perlenblumen aus Frankreich einer wachsenden Beliebtheit, und mit der Verfügbarkeit neuer Unterrichtsmaterialien und -muster sehen wir großes Interesse daran, sie zu erlernen. Die Grundtechniken sind ziemlich einfach, obwohl Übung erforderlich ist, um das Handwerk zu beherrschen. Die Verwendung dieser perlenbesetzten Schönheiten ist vielfältig und wird häufig auf Hochzeiten als Schmuck gefunden und als Wohnkultur angezeigt. Traditionell ist der Stil der Blumen recht realistisch und folgt den Naturblüten der Natur im Garten. Die modernen Kunsthandwerker von heute genießen jedoch die Verfügbarkeit von Glasperlen und Materialien in einer großen Auswahl an Farben und Texturen. Sie erzeugen zeitgenössischere Designs mit einem frischen und skurrilen Stil.

Was für eine großartige Inspiration! Lassen Sie uns heute eine Perlenblume machen!